| 

 Rübezahl - Herr der Berge

Rübezahl - Herr der Berge  Rübezahl - Herr der Berge  Rübezahl - Herr der Berge 

Laufzeit: 70min

Produktionjahr: 1957

Produktion: BRD

FSK: ab 0 Jahre

Altersempfehlung: noch keine Wertung

Erstausstrahlung: 06.10.1957

 

Gesamt:
Umsetzung:
Ausstattung:
Unterhaltung:
Darsteller:

Rübezahl - Herr der Berge

1x in 2021
ausgestrahlt

999 Jahre lebte der Berggeist Rübezahl tief unter der Erde im Riesengebirge. Niemand hat ihn seither gesehen. Doch als Rübezahl davon erfährt, dass die Menschen nicht mehr an ihn glauben und dass Habgier und Ungerechtigkeit herrschen, steigt der Herr der Berge hinab ins Tal, um den Menschen mit seinen Zauberkräften eine Lektion zu erteilen. Einen Knecht, der seinen alten Gaul zu Tode schindet, spannt er vor den Wagen und gibt ihm die Peitsche. Dem reichen und geizigen Vetter Klaus verwandelt der Berggeist sein Gold in Steine. Auf seiner Wanderung hungrig geworden, kehrt Rübezahl in Gestalt eines Fuhrmanns in einen Gasthof ein. Als der gefräßige Wirt ihm vor lauter Gier die Hälfte der bestellten Rühreier vom Teller nascht, fordert Rübezahl die bereits bezahlten Eier zurück. Der Wirt beginnt mit den Flügeln zu schlagen und legt wie ein Huhn ein Ei nach dem anderen. Schließlich begegnet Rübezahl, diesmal als Schäfer, dem rechtschaffenen Glaser Steffen, der ihm sein Leid klagt. Tagein, tagaus muss er seine schweren Gläser auf dem Rücken über die Berge schleppen. Rübezahl hat Mitleid mit dem fleißigen Glaser und schenkt ihm einen Esel. Überglücklich bedankt sich Steffen bei dem Schäfer. Als er im Fortgehen einen Scherz über Rübezahl macht, beschließt der Berggeist, dem Glaser noch eine Lektion mit auf den Weg zu geben...
Anzeige Amazon.de

Text Quelle(n):
www.ard.de

Darsteller & Crew

Darsteller

Bobby Todd
(Bauer)
Elke Arendt
(Kellnerin)
Franz Essel
(Rübezahl)
Helmut Lieber
(Paule)
Monika Greving
(Steffens Frau)
Otto Mächtlinger
(Steffen)
Paul Bös
(Wirt)
Toni Mang
(Karli)

Regie

Erich Kobler

Drehbuch

Erich Kobler
Konrad Lustig

Bilder & Screens

Werbung muß sein

alle Märchenfilme der Kategorie

nächsten TV-Termine

Das Märchen von der Regentrude

Das Märchen von der Regentrude
Sonntag
18.04
18.04.2021 um 11:00 Uhr

Glühend heiß ist es und schrecklich trocken. Das ganze Land wünscht sich nichts sehnlicher als ein Ende der ewigen Dürre. Von Regen träumt auch Maren, die um alles in der Welt ihren geliebten Andrees heiraten möchte. Doch ihr Vater, der reiche Wiesenbauer Iven, verbietet, dass seine Tochter ... [mehr lesen]

Die Schöne und das Biest

Die Schöne und das Biest
Sonntag
18.04
18.04.2021 um 12:00 Uhr

Wirt Hugo steht kurz vor dem Ruin, längst kann er die Pacht an Ritter Bertold nicht mehr bezahlen. Trost und Hilfe findet er bei seiner klugen und schönen Tochter Elsa, die von Ritter Bertold umworben wird. Als Hugo bei dem Versuch Geld aufzutreiben in einer geheimnisvollen Burg hinter den Nebeln ... [mehr lesen]

Märchenfilme TV-Übersicht Light   Märchenfilme TV-Übersicht

Werbung muß sein


 
.: Datenschutz :: Impressum :: Kontakt :: Gästebuch :: TV-Übersicht :.
Maerchen-filme.de ist eine private Seite, ohne Verbindung zu einem Rechteinhaber. Alle Rechte am Bild- und Videomaterial liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.
Scroll