| 

 Dornröschen

Dornröschen  Dornröschen  Dornröschen 

Laufzeit: 80min

Produktionjahr: 1955

Produktion: BRD

FSK: ab 0 Jahre

Altersempfehlung: noch keine Wertung

Erstausstrahlung: 16.11.1955

 

Gesamt:
Umsetzung:
Ausstattung:
Unterhaltung:
Darsteller:

Dornröschen

0x in 2019
ausgestrahlt

Ein Königspaar wünscht sich sehnlichst ein Kind, aber es bleibt ihm versagt. Die Königin fühlt, daß aller Reichtum nicht das Glück, ein eigenes Kind zu haben, aufwiegen kann. Sie erfährt von der bösen Fee Bitterklee, daß sich ihr Wunsch erfüllen läßt, wenn sie einen Zaubertrank nimmt. Sie aber folgt einer besseren Stimme, die ihr rät, im klaren Wasser des Wundersees zu baden. Hier erkennt sie die helfenden Kräfte der Natur, die aus den Nebeln aufsteigen und die tänzerischen Gestalten der guten Feen annehmen. Nachdem das Kind geboren ist, sollen alle Feen den Lebensweg des Kindes segnen. Nur eine, die Bitterklee, hat das Königspaar einzuladen vergessen oder auch vergessen wollen, worauf sie beleidigt und erbost den Fluch ausspricht, daß sich das Kind an seinem 16. Geburtstag an einer Spindel stechen und tot umfallen solle. Vorerst erscheint der Fluch wirkungslos. Dornröschen wächst heran. Der Film begleitet das Mädchen durch 6 Entwicklungsphasen. Man sieht Dornröschen in der Wiege, als 2-, 5-, 8-, 12- und 16jähriges Mädchen. Alle heiteren Motive liegen bei den Kindern selbst, bei den Kammermädchen, bei den kleinen Köchen, die vom Oberkoch Kummerspeck angeführt werden. Aber es nutzt nichts, daß der König alle Spindeln im Lande vernichten ließ, die böse Fee versteht es zu fügen, daß sich Dornröschen an ihrem 16. Geburtstag an einer SPindel sticht. Die guten Mächte aber mildern den Fluch in einen 100jährigen Schlaf. So erlischt alles Leben im Schloß. Und keinem Menschen gelingt es, während dieser 100 Jahre die wuchernde Rosendecke um das Schloß zu durchdringen und das schlafende Dornröschen zu erwecken. Erst als der Königssohn sich ahnungsvoll und mutig nähert, erlischt der Bann und das verzauberte Dornröschen erwacht zu neuem Leben.
Anzeige Amazon.de

Dornröschen

nur EUR 5,99

Bester Preis: EUR 5,99

Text Quelle(n):
www.croco-film.de

Darsteller & Crew

Darsteller

Angela von Leitner
(Dornröschen)
Fritz Genschow
(König)
Gert Reinholm
(Prinz)
Karin Hardt
(Königin)
Renée Stobrawa
(Frau Wundervoll)
Rudolf Stöhr
(Prinz)

Regie

Fritz Genschow

Drehbuch

Fritz Genschow
Helga Weichart
Renée Stobrawa

Bilder & Screens

thematisch passende Märchenfilme

Dornröschen
20th Century Fox

Laufzeit: 80 min

Produktionsjahr: 2008

FSK: ab 0 Jahre

König Artur und Königin Uta wünschen sich sehnlich ein Kind. Wie ein Frosch prophezeit hat, schenkt die Königin nach Jahresfrist einem Mädchen das Leben. Das glückliche Königspaar feiert mit dem ganzen Volk. Zu Prinzessin Rosas Taufe werden auch die dreizehn weisen Frauen an den Hof geladen. ...

zum Märchenfilm »»

Dornröschen
20th Century Fox

Laufzeit: 70 min

Produktionsjahr: 1971

FSK: ab 0 Jahre

Einem Königspaar wurde eine Tochter geboren. Aus Freude darüber veranstaltete der König ein großes Fest. Im Lande gab es dreizehn Feen. Da er aber nur zwölf goldene Teller hatte, befahl der König, die dreizehnte Fee, die Fee des Fleißes, nicht einzuladen. Es wurde ein schönes Fest und die ...

zum Märchenfilm »»

Dornröschen
20th Century Fox

Laufzeit: 60 min

Produktionsjahr: 2009

FSK: keine Angabe

Der junge Fynn hat einen Herzenswunsch - die Befreiung Dornröschens. Sein Onkel August hat ihm die Geschichte der Prinzessin Myrose erzählt: wie sie als Baby von der bösartigen Maruna verflucht wurde und sich an ihrem 15. Geburtstag an einer Spindel stach. Aus dem 100-jährigen Schlaf, in den ...

zum Märchenfilm »»

Dornröschen
20th Century Fox

Laufzeit: 85 min

Produktionsjahr: 1986

FSK: keine Angabe

Die Geburt der langersehnten Königstochter begeht der ganze Hofstaat mit einem großen Fest. Alle sind glücklich und froh. Zwölf Feen sind geladen, um der Prinzessin ihre Reverenz zu erweisen und Segenswünsche zu überbringen. Plötzlich erscheint die dreizehnte Fee, die zum Fest nicht ...

zum Märchenfilm »»

Wie man Dornröschen wachküsst
20th Century Fox

Laufzeit: 90 min

Produktionsjahr: 1977

FSK: keine Angabe

Als dem Herrscherpaar des Rosenkönigreiches eine Tochter geboren wird, ist die Freude groß. Doch das Glück wird von einer bösen Voraussage überschattet: An ihrem 17. Geburtstag wird sich Rosa, so wurde das Neugeborene genannt, an einem spitzen Gegenstand stechen und das ganze Schloss wird in ...

zum Märchenfilm »»

Dornröschen
20th Century Fox

Laufzeit: 90 min

Produktionsjahr: 1989

FSK: ab 6 Jahre

Die Geburt der langersehnten Königstochter begeht der ganze Hofstaat mit einem großen Fest. Alle sind glücklich und froh. Zwölf Feen sind geladen, um der Prinzessin ihre Reverenz zu erweisen und Segenswünsche zu überbringen. Plötzlich erscheint die dreizehnte Fee, die zum Fest nicht ...

zum Märchenfilm »»

Werbung muß sein

alle Märchenfilme der Kategorie

nächsten TV-Termine

Rumpelstilzchen

Rumpelstilzchen
Sonntag
24.02
24.02.2019 um 12:00 Uhr

Es war einmal in einem fernen Land vor langer, langer Zeit die wunderschöne Müllerstochter Marie. Eines Tages begibt es sich, dass der jugendliche König des Landes gemeinsam mit seinem väterlichen Berater und ersten Minister, dem macht- und geldgierigen Heinrich von Schlotter an der kleinen ... [mehr lesen]

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Sonntag
03.03
03.03.2019 um 12:00 Uhr

Erzählt wird von Hans, der als Glückskind geboren scheint: Die Prophezeiung, dass er eines Tages die Tochter des Königs heiraten wird, liegt ihm schon in der Wiege. Doch immer und immer wieder will sich die Weissagung, die der raffgierige König früh und mit Entsetzen in Erfahrung bringt, nicht ... [mehr lesen]

Märchenfilme TV-Übersicht Light   Märchenfilme TV-Übersicht

Werbung muß sein

VTech Baby 80-181104 - Motorikspielzeug - Krabbel mit mir - Bär

nur  EUR 24,07

Bester Preis:
EUR 24,07

powered by amazon.de

 
.: Datenschutz :: Impressum :: Kontakt :: Gästebuch :: TV-Übersicht :.
Maerchen-filme.de ist eine private Seite, ohne Verbindung zu einem Rechteinhaber. Alle Rechte am Bild- und Videomaterial liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.
Scroll