| 

 Hans Röckle und der Teufel

Hans Röckle und der Teufel  Hans Röckle und der Teufel  Hans Röckle und der Teufel 

Laufzeit: 75min

Produktionjahr: 1974

Produktion: DDR

FSK: ab 0 Jahre

Altersempfehlung: noch keine Wertung

Erstausstrahlung: 24.01.1976

 

Gesamt:
Umsetzung:
Ausstattung:
Unterhaltung:
Darsteller:

Hans Röckle und der Teufel

0x in 2020
ausgestrahlt

Hans Röckle, der Puppenspieler und Mechanikus, kommt nach langer Reise ins Dorf zurück. Eines Tages erscheint Röckle der Teufel Flammfuß und bietet ihm einen Pakt an. Röckle erhält vom Teufel Zauberkraft an Kopf und Händen, die aber verfällt, wenn er in sieben Stunden nichts Neues schafft. Für die Näherin Luisa schafft er eine Nadel, die selber näht, und für Jacob eine Flöte, mit der er den Bauern Regen bringen kann. Der Teufel holt sich die wunderbaren Dinge, muss sie aber zurückgeben, weil er sie nicht beherrscht. Zum Segen der Menschen jedoch können sie auch nicht verwendet werden, denn der Manufakturbesitzer setzt den Lohn für die Näherinnen herunter, und der Grundbesitzer verlangt die Flöte, um nur seine Felder zu beregnen. Da erfindet Röckle ein Fernrohr, mit dem er in die Zukunft sehen kann. Dorthin bringt er seine Wunderdinge unterstützt durch seine Freunde Jacob, Luise und die Ellermutter. Mit Mut, Einfallsreichtum und List schafft es Röckle letztendlich auch, dass der Teufel den Pakt freiwillig wieder löst.
Anzeige Amazon.de

Darsteller & Crew

Darsteller

Helmut Schreiber
(Baron)
Herbert Köfer
(Reichenbach)
Matthias Günther
(Jakob)
Pedro Hebenstreit
(Hausierer)
Peter Aust
(Flammfuß)
Rolf Hoppe
(Hans Röckle)
Simone von Zglinicki
(Luisa)

Regie

Hans Kratzert

Drehbuch

Gudrun Deubener-Rammler

Bilder & Screens

Werbung muß sein

alle Märchenfilme der Kategorie

nächsten TV-Termine

Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus?

Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus?
Samstag
31.10
31.10.2020 um 09:30 Uhr

Der arme Bursche Jakob wird wegen seiner Furchtsamkeit von den Leuten oft verspottet, und vom Missgeschick ist er außerdem verfolgt. Der König hat es ebenfalls auf sein Leben abgesehen. Mit einem Brief schickt er Jakob zum Schloss, und wäre er nicht Räubern in die Hände gefallen, dann hätte ... [mehr lesen]

Das blaue Licht

Das blaue Licht
Samstag
31.10
31.10.2020 um 11:00 Uhr

Der Soldat Jakob kehrt müde und verwundet aus dem Krieg zurück. Am Hof des Königs muss er feststellen, dass dieser alles andere als ein Edelmann ist, denn er betrügt die Soldaten um ihren teuer verdienten Lohn. Enttäuscht, entkräftet und hungrig zieht er von dannen. Im Wald folgt er einem ... [mehr lesen]

Märchenfilme TV-Übersicht Light   Märchenfilme TV-Übersicht

Werbung muß sein


 
.: Datenschutz :: Impressum :: Kontakt :: Gästebuch :: TV-Übersicht :.
Maerchen-filme.de ist eine private Seite, ohne Verbindung zu einem Rechteinhaber. Alle Rechte am Bild- und Videomaterial liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.
Scroll