| 

 Allerleirauh

Allerleirauh  Allerleirauh  Allerleirauh 

Laufzeit: 60min

Produktionjahr: 2012

Produktion: Deutschland

FSK: ab 0 Jahre

Altersempfehlung: ab 4 Jahre

Erstausstrahlung: 26.12.2012

 

Gesamt:
Umsetzung:
Ausstattung:
Unterhaltung:
Darsteller:

Allerleirauh

3x in 2018
ausgestrahlt

Wie soll König Tobalt bloß eine Frau finden, die so schön und anmutig ist? Auf ihrem Sterbebett hat die Königin ihm das Versprechen abgenommen, sich erst dann wieder zu vermählen, wenn die Schönheit der neuen Frau ihrer gleicht. Eine hoffnungslose Situation, bis König Tobalt die vermeintlich rettende Idee kommt: Seine Tochter, Prinzessin Lotte, ist ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten. Sie soll seine Braut werden! Fassungslos über den Plan ihres Vaters, stellt sie ihm Aufgaben, die er wohl nie erfüllen können wird. Doch als er ihr sogar einen Mantel von tausenderlei Pelz- und Rauhwerk schenkt, entschließt sich Lotte zur Flucht. Mit Hilfe von Köchin Birthe, rußgeschwärztem Gesicht und dem schützenden Pelz verschwindet sie im finsteren Wald. Dort läuft sie dem jungen und charmanten König Jakob und seinen Jägern in die Arme. Die nehmen das Rauhtierchen kurzerhand mit auf ihr Schloss und machen Lotte zur Küchenhilfe. Ihr Leiden scheint kein Ende zu nehmen und von Rasmus, einem Freund Jakobs, hat sie allerlei Spott und Schikane zu ertragen. Einzig Koch Mathis ist ihr ein väterlicher Freund. Mit seiner Hilfe gelingt es ihr auch, zum großen Ball am Hofe eingelassen zu werden. Schon nach dem ersten Tanz mit der hinreißenden Lotte ist König Jakob bezaubert. Doch sie verschwindet urplötzlich und Jakob will sie unbedingt wiedersehen…
Anzeige Amazon.de

Allerleirauh - 6 auf einen Streich

nur EUR 7,76

Bester Preis: EUR 4,75

Text Quelle(n):
www.zieglerfilmkoeln.de

Darsteller & Crew

Darsteller

Adrian Topol
(Rasmus)
André Kaczmarczyk
(König)
Fritz Karl
(Koch)
Henriette Confurius
(Prinzessin)
Ulrich Noethen
(König)

Regie

Christian Theede

Drehbuch

Dieter Bongartz
Leonie Bongartz

Bilder & Screens

thematisch passende Märchenfilme

Die Prinzessin mit der Eselshaut
20th Century Fox

Laufzeit: 80 min

Produktionsjahr: 1982

FSK: ab 0 Jahre

Während der Taufe von Prinzessin Theresa erscheint plötzlich eine böse Zauberin. Uneingeladen prophezeit sie der Prinzessin die Zukunft, hinterlässt das Orakel jedoch unvollendet. Dies erfüllt den König mit Unbehagen und er ist überglücklich als die gute Zauberin, gleichzeitig Taufpatin der ...

zum Märchenfilm »»

Eselshaut
20th Century Fox

Laufzeit: 90 min

Produktionsjahr: 1970

FSK: keine Angabe

Nach dem Tod der Königin hält der König nur eine einzige Frau für würdig, seine neue Gemahlin zu werden: die eigene Tochter. Doch die hört auf den Rat der Fee Lilas, von einer solchen Bindung abzusehen, und flieht. Um unerkannt zu bleiben, versteckt sie sich unter einer Eselshaut. Doch ein ...

zum Märchenfilm »»

Werbung muß sein

alle Märchenfilme der Kategorie

nächsten TV-Termine

Die goldene Gans

Die goldene Gans
Sonntag
19.08
19.08.2018 um 12:00 Uhr

Anders als seine Brüder zögert der Dummling keinen Augenblick, sein Essen mit einem Bettler zu teilen. Dieser schenkt dem Jungen eine goldene Gans. Der Dummling will die Gans der Prinzessin bringen, von der er weiß, dass sie traurig ist und niemals lacht. Auf dem Weg dorthin weckt das goldene ... [mehr lesen]

Schneeweißchen und Rosenrot

Schneeweißchen und Rosenrot
Sonntag
26.08
26.08.2018 um 10:35 Uhr

Am Ende des Dreißigjährigen Krieges herrscht eine Hungersnot im Land. Schneeweißchen, Rosenrot und ihre Mutter versuchen sich mit dem Verkauf von selbst hergestelltem Rosenöl über Wasser zu halten. Auch der König sowie sein Sohn Prinz Jakob machen sich Sorgen um ihr Volk und beschließen mit ... [mehr lesen]

Märchenfilme TV-Übersicht Light   Märchenfilme TV-Übersicht

Werbung muß sein

Das Zauberkorn

nur  EUR 10,99

Bester Preis:
EUR 7,55

powered by amazon.de

 
.: Datenschutz :: Impressum :: Kontakt :: Gästebuch :: TV-Übersicht :.
Maerchen-filme.de ist eine private Seite, ohne Verbindung zu einem Rechteinhaber. Alle Rechte am Bild- und Videomaterial liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.
Scroll