| 

 Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater  Der gestiefelte Kater  Der gestiefelte Kater 

Laufzeit: 60min

Produktionjahr: 2009

Produktion: Deutschland

FSK: ab 0 Jahre

Altersempfehlung: noch keine Wertung

 

Gesamt:
Umsetzung:
Ausstattung:
Unterhaltung:
Darsteller:

Der gestiefelte Kater

0x in 2018
ausgestrahlt

Am meisten sehnt er sich aber nach einem Leben ohne Abaddon, den bösen Zauberer, der Steuerschuldner in Hunde verwandelt. Als nächstes Opfer hat Abbadon den alten Müller auf seiner Liste. Doch Hans Vater stirbt und vermacht Hermann die Mühle, Hubert den Esel und Hans den Kater Minkus. Hans ist gekränkt ob dieser Erbschaft und beschließt trotzig, sich aus dem Katzenfell ein Paar Pelzhandschuhe machen zu lassen. Doch er bringt es nicht übers Herz. Aus Dank fängt Minkus an zu reden und verspricht Hans, dass er seine Träume wahr machen werde. Wenn er ihm ein Paar Stiefel kaufe! Wider alle Vernunft ersteht Hans von seinem letzten Geld Stiefel für den Kater. Mit diesen verwandelt sich der Kater in einen Menschen und verschwindet. Da die Brüder ihre Steuern nicht bezahlen können, verwandelt Abaddon unterdessen Hubert in einen Hund. Hans macht sich Vorwürfe: Warum hat er sein Geld nur für diese Stiefel ausgegeben? Kater Minkus aber fängt im Wald Rebhühner, die er König Otto im Namen seines vermeintlichen Herrn, dem Grafen von Carrabas, als Geschenk überbringt. Die Jagdbeute des Katers wird ein Riesenerfolg. Denn König Otto ist ein Feinschmecker und auch Prinzessin Frieda erliegt dem Reiz der delikaten Vögel. Mit einem Sack voll Gold kehrt Minkus zu Hans zurück. Hans kann nun die Steuerschuld bei Abaddon tilgen. Doch der Zauberer gibt den Müllersöhnen nicht den Bruder zurück. Allerdings hat er die Rechnung ohne den gestiefelten Kater gemacht. Am Ende wird Minkus den Zauberer in Gestalt einer Maus fressen. Hans wächst in die ihm zugedachte Rolle eines Grafen. Frieda verliebt sich in den Müllersohn und König Otto ist hingerissen von seinem Schwiegersohn. So hat Hans am Ende mehr, als er sich je hätte erträumen können ...
Anzeige Amazon.de

Der gestiefelte Kater - Sechs auf einen Streich

nur EUR 8,99

Bester Preis: EUR 4,29

Text Quelle(n):
www.ard.de

Darsteller & Crew

Darsteller

Jakob Matschenz
(Hans)
Jennifer Ulrich
(Prinzessin)
Jürgen Tarrach
(Zauberer)
Kai Wiesinger
(König)
Roman Knizka
(Minkus)

Regie

Christian Theede

Drehbuch

Dieter Bongartz
Leonie Bongartz

Bilder & Screens

thematisch passende Märchenfilme

Der gestiefelte Kater
20th Century Fox

Laufzeit: 65 min

Produktionsjahr: 1955

FSK: ab 6 Jahre

Nach dem Tod des alten Müllers reißt sein ältester Sohn Franz die Mühle an sich. Seinem jungen Bruder Heinrich bleibt nur der Kater Hinz. Als Heinrich betrübt mit ihm auf Wanderschaft geht, fängt Hinz jedoch plötzlich zu sprechen an. Falls Heinrich ihm mit seinem letzten Geld ein Paar ...

zum Märchenfilm »»

Werbung muß sein

alle Märchenfilme der Kategorie

nächsten TV-Termine

Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten
Sonntag
21.10
21.10.2018 um 11:00 Uhr

Etwas Besseres als den Tod finden wir überall!, denken sich Esel, Hund, Katze und Hahn, nachdem Bäuerin Martha beschlossen hat, die alternden Tiere des Hofes zu Wurst und Suppe verarbeiten zu lassen - und machen sich auf ins Abenteuer... Sie beschließen, fortan ihr Glück als Stadtmusikanten in ... [mehr lesen]

Der falsche Prinz

Der falsche Prinz
Sonntag
21.10
21.10.2018 um 12:00 Uhr

Schneidergeselle Labakan hat seinem Meister ein kostbares Gewand gestohlen. Alle Welt hält ihn jetzt für einen Prinzen. Sogar der Sultan glaubt, in ihm seinen Sohn Omar zu erkennen, der lange Zeit in einem fremden Land lebte. Den wirklichen Omar, der kurz darauf im Palast eintrifft, wirft man als ... [mehr lesen]

Märchenfilme TV-Übersicht Light   Märchenfilme TV-Übersicht

Werbung muß sein

2 Stück timtina® Salz oder Pfeffermühle mit KIPPSENSOR bei 90 C

nur  EUR 18,49

Bester Preis:
EUR 18,49

powered by amazon.de

 
.: Datenschutz :: Impressum :: Kontakt :: Gästebuch :: TV-Übersicht :.
Maerchen-filme.de ist eine private Seite, ohne Verbindung zu einem Rechteinhaber. Alle Rechte am Bild- und Videomaterial liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.
Scroll